Gesundheits­management

Weiterbildung

Fernstudium Angewandte Gesundheits­wissenschaften

Slider

Gesundheitsmanagement

Gesundheit fördern und Krankheit vermeiden sind komplexe Herausforderungen, die ein umfassendes Gesundheitsmanagement erfordern. Strukturen, Prozesse und die Arbeitsorganisation sind so zu gestalten, dass sowohl die Patientenversorgung auf einem hohen Niveau gesichert als auch die Gesundheit der Beschäftigten gefördert wird. Gesundheitsmanagement ist angesichts des demographischen Wandels, der komplexen Arbeitsanforderungen, der körperlichen und psychischen Belastungen im Berufsalltag von großer Bedeutung.

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist wichtig für Fach- und Führungskräfte. Es fördert die Gesunderhaltung und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Arbeitsmotivation und -zufriedenheit, zur Fachkräftegewinnung und -bindung. Dafür werden Kenntnisse zur Gesundheitsförderung und Prävention, zum Gesundheits- und Arbeitsschutz und zur Analyse gesundheitlicher Gefährdungen benötigt.

Der Studienschwerpunkt richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die wirksame Ansätze und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention entwickeln möchten, die in unterschiedlichen Lebenswelten und für verschiedene Zielgruppen relevant sind.

Als Gesundheitsmanager/innen erwerben Sie Qualifikationen, die im Zusammenhang mit erforderlichen Organisations- und Strukturentwicklungen in Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen und Dienstleistungsorganisationen eingebracht werden können. Sie werden dazu befähigt, gesundheitspolitische Zielsetzungen zur Verbesserung der Krankenversorgung und zur Gesundheitsförderung umzusetzen.

Inhalte des Studienschwerpunkts:

  • Gesundheit in der Arbeitswelt
  • Betriebliche Gesundheitsförderung/BGM
  • Gesundheitsmanagement durch innovative Projekte
  • Qualitätssicherung im Gesundheitsmanagement
  • Führung und Organisation in Einrichtungen des Gesundheitswesens